Offenes Gebet

Vor einigen Jahren haben sich einige Frauen aus der Gemeinde zusammen gesetzt und einen Gebetskreis ins Leben gerufen, weil sie fanden, dass es wichtig sei, sowohl die Presbyter als auch den Pfarrer und die Gemeinde mit Gebeten zu unterstützen – gemäß der Zusage der Bibel: „Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist“ (Judas 5, 16 a).

Von dieser Zeit an trifft sich eine Gruppe alle 4 Wochen von 18.15 bis ca 19.30 Uhr – immer kurz vor den Presbyteriumssitzungen.

Der Abend wird unter ein bestimmtes Bibelwort gestellt, es wird gesungen, offene Gebete werden gesprochen und es gibt auch Momente der Stille. Manchmal werden einzelne Gebetsanliegen genauer benannt.

Es entstand bald die Idee, ein Gebetsanliegenbuch anzuschaffen, das auf einem Pult in der Kirche für alle Menschen zugänglich sein sollte, mit dem Ziel, jedem die Gelegenheit zu geben, seine Anliegen: sei es in Not, Freude oder Dank nieder zu schreiben. Unsere Heinzelmännchen haben ein Pult hergestellt, und es wurde ein Buch gekauft und eingerichtet.
Nachdem nun Pult und Buch ihrer Bestimmung übergeben wurden, bieten wir Ihnen die Gelegenheit, das Buch zu nutzen. Schreiben Sie Ihre Ängste, Sorgen oder Lob und Dank auf.

Zusätzlich zu unserem Gebet in der Gruppe werden einmal im Monat Ihre Worte mit in die Fürbitte während eines Gottesdienstes mit eingeschlossen.

Für uns ist selbstverständlich: Über was auch immer wir beten bewahren wir Stillschweigen. Wenn Sie also Anliegen haben, die Sie gerne in unsere Gebete eingeschlossen wüssten, die Sie aber nicht dem in der Kirche ausliegenden Gebetsanliegenbuch anvertrauen mögen, wenden Sie sich gerne an eine von uns Frauen oder Pfarrer Kuhlemann.

Wir freuen uns über Menschen, die sich uns anschließen, egal ob einmalig oder auf Dauer, egal ob sie laut beten oder durch ihre Anwesenheit und das innerliche Mitbeten Unterstützung geben wollen. Auch falls Sie nicht pünktlich sein können oder eher gehen müssen, sind Sie willkommen, wir meinen unseren Namen „offenes Gebet“ ernst. Sie sind herzlich eingeladen.

Natascha Luther & Team

Kontakt

Öffnungszeiten des Gemeindebüros:

dienstags:
10.00-12.00 Uhr
und 16.00-18.00 Uhr (Präsenzdienst)

mittwochs und freitags:
09.00-12.30 Uhr

Markgrafenstr. 123
44139 Dortmund (im "Alten Pfarrhaus", direkt neben der Paul-Gerhardt-Kirche)

Telefon: 0231 12 62 71
(außerhalb der Bürozeiten läuft ein Anrufbeantworter)

E-Mail: buero@pg-dortmund.de

Telefax: 0231 12 36 58