Kirche Kunterbunt -- Was ist das?

Sonntag, 31.03.2024 11.00 Uhr
Gottesdienst am Ostersonntag mit der KiTa

Dortmund: Ev. Paul-Gerhardt-Kirche Frau Luther

Wir laden Familien mit Kindern zwischen 5 und 12 Jahren sowie die Geschwisterkinder herzlich ein, kunterbunt Gottesdienst zu feiern.

Um 10.00 Uhr öffnen wir die Türen, ab 10.30 Uhr könnt Ihr rund um ein biblisches Thema viel erleben und ausprobieren.
Um 12.00 Uhr feiern wir alle gemeinsam mit den dazukommenden Gottesdienstbesucher*innen eine kunterbunte Werkstattandacht, bei der Ihr Euch einbringen könnt.
Zum Abschluss wollen wir alle miteinander essen.
Weitere Informationen finden Sie auch hier

Kirche Kunterbunt ist eine besondere Gottesdienstform, die 5- bis 12-Jährige und ihre Bezugspersonen gemeinsam im Blick hat. Junge Familien, aber auch Paten und Großeltern, können hier Gemeinde erleben. Mit Aktiv-Stationen zu einer Bibelgeschichte oder einem Thema, einer interaktiven Feierzeit und gemeinsamem Essen will Kirche Kunterbunt Menschen ins Gespräch und zusammen bringen, ein neues Beziehungsnetzwerk ermöglichen. Schritte in Richtung (intensiverem) Glauben werden unterstützt, auch für Erwachsene. Kirche Kunterbunt ist kein neues Kinderprogramm. Vielmehr entdecken hier Ältere und Jüngere gemeinsam neu den christlichen Glauben.

Die geplanten Termine und Themen der "KKB" finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Wenden Sie sich bitte direkt an Frau Luther, wenn Sie weitere Informationen wünschen.


Kirche Kunterbunt hat fünf Grundwerte, sie ist …

gastfreundlich: Willkommens-Kultur, fröhliche Tischgemeinschaft (ein eigentlich altes Kennzeichen der Christen) mit Gott als Gastgeber und uns allen als Gästen.

generationenübergreifend: voneinander lernen; Kirche Kunterbunt ist kein Kinderprogramm. Bei den Stationen während der Aktiv-Zeit und bei der Feier-Zeit werden Jüngere und Ältere gleichzeitig angesprochen.

kreativ: Beteiligung, „wir mit euch“. Ein gemeinsamer Lern-Raum zum Entdecken des Evangeliums mit allen Sinnen und auf ganz kreative Weise.

fröhlich feiernd: eine charmant chaotische „Auszeit“ im Alltag. Gemeinsam wird die Gegenwart Gottes gefeiert. Gemeinschaft erleben, Essen miteinander genießen, entdecken, wie kreativ wir sind.

christuszentriert: weit offen – klare Mitte. Der Glaube an Christus stiftet Gemeinschaft, kann ohne Zwang ausprobiert und erlebt werden.